Kriegstagebuch 1. September 1943


Partisan bereitet die Sprengung eines Schienenstrangs vor
Russischer Partisan bereitet die Sprengung eines Schienenstrangs vor.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 1. September 1943:

Besetzte Gebiete

Russland: Zweite große Operation sowjetischer Partisanen gegen das deutsche Schienennetz. 193 Partisanen-Gruppen zerstören bis zum 1. November 1943 von der Krim bis nach Karelien 32.000 Eisenbahnschienen.

Ostfront

Mittelabschnitt: Die sowjetische 5. Armee der Westfront erobert Dorogobusch.

Luftkrieg

Südost-Asien: Die 10. US-Air-Force greift den Rangierbahnhof von Mandalay (Burma) an.
Deutschland: Das Stuka-Ass Oberstleutnant Dr. Kupfer wird zum ersten General der Schlachtflieger ernannt, mit dem Kommando über alle Stuka– und Schlachtflieger-Verbände.

Heimatfronten

Großbritannien: Tod des Autors W. W. Jacobs im Alter von 79 Jahren.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top