Currently set to No Index

Kriegstagebuch 11. Juni 1944


US-Fallschirmjäger nimmt Deutschen gefangen
Mit seinem Garand M1 Gewehr und aufgepflanzten Bajonett nimmt ein amerikanischer Fallschirmjäger von ‘Utah’ einen deutschen Soldaten gefangen.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 11. Juni 1944:

Westfront


Normandie: Amerikaner von ‘Utah’ erobern Carentan.

Ostfront

Nordabschnitt: Die finnische 10. Division zieht sich hinter die ‘VT-Line’ (Vammelsuu-Taipale) zurück, welche quer über die Karelische Landenge verläuft.

Seekrieg

Pazifik: 15 Flugzeugträger der Task Force 58 greifen vom 11. bis 13. Juni Flugplätze auf den Marianen-Inseln an und vernichten einen japanischen Konvoi aus 14 Schiffen.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top