Kriegstagebuch 11. März 1943

 Korvette Arconit
Zwei gerettete deutsche Besatzungsmitglieder an Bord von einem der zwei durch die Korvette ‘Aconit’ versenkten U-Booten.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 11. März 1943:

Seekrieg

Atlantik: HMS Harvester rammt das deutsche U-Boot U 444. Die zwei Schiffe sind für 10 Minuten ineinander verkeilt. U 444 kann dann langsam weglaufen, wird aber von der frei-französischen Korvette Aconit erneut gerammt und versenkt. Am 12. März wird HMS Harvester von U 432 versenkt, welches aber danach selbst ebenfalls von Aconit vernichtet wird.

Luftkrieg

Großbritannien: Jagdbomberangriff auf Hastings. Nachtangriff mit 50 Flugzeugen auf Newcastle (ähnliche Operation in der Nacht vom 12./13. März).

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top