Kriegstagebuch 12. November 1916


portugiesischer Hauptmann
Ein portugiesischer Hauptmann vor seinen schwarzen Soldaten.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 12. November 1916:

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Portugiesische Truppen besetzen Lulindi.

Ostfront

Siebenbürgen: Die rumänische Erste Armee zieht sich in die Jiu– und Aluta-Täler zurück.

Naher Osten

Süd-Persien: Sykes besetzt Shiraz, organisiert 3.700 Mann South Persian Rifles und 6 Kanonen bis zum 1. Dezember.

Neutrale

Mexiko: Graf Bernstorff zum deutschen Botschafter in Mexiko City: ‘Die kaiserliche Regierung würde mit der größten Freude die Zustimmung der mexikanischen Regierung zu einer [U-Boot] Basis auf ihrem Territorium sehen.’

Zum teilen !

Supremacy 1914

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top