Kriegstagebuch 13. Juli 1916

Massengrab für gefallene Russen
Massengrab für gefallene Russen. Meist machte man sich nicht die Mühe, die Identität der feindlichen Gefallenen festzustellen.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 13. Juli 1916:

Ostfront

Brussilow-Offensive, Galizien: Schwere Kämpfe beim Zentrum der ‘Südarmee’ nordwestlich von Buczacz am Fluss Styrpa. Die russische Siebte Armee nimmt 12.000 Kriegsgefangene.

Westfront

Schlacht an der Somme: Schlacht von Albert endet.
Champagne: Französischer Erfolg bei einem Grabenüberfall.

Neutrale

Griechenland: Ein Tatoi-Waldbrand vernichtet fast den königlichen Sommerpalast samt König.

Zum teilen !

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top