Kriegstagebuch 16. Juni 1919


deutsch-britische Posten in Oberschlesien
In drei Aufständen von 1919 bis 1921 versuchen die Polen, der Volksabstimmung in Oberschlesien vorzugreifen und das Gebiet zu annektieren, weshalb gemeinsame deutsch-britische Posten das Abstimmungsgebiet sichern müssen.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 16. Juni 1919:

Frankreich – Friedensprozess: Die endgültige Antwort der Alliierten auf die deutschen Einwände erfordert die Annahme des Vertrages innerhalb von 5 Tagen, wobei eine frühe Mitgliedschaft im Völkerbund, eine Volksabstimmung in Oberschlesien und leichte Grenzkorrekturen in Polen eingeräumt werden. Die deutschen Bevollmächtigten kehren nach Berlin zurück. Clemenceau und Lloyd George lehnen Fochs Plan eines Vormarsches durch das Maintal nach Süddeutschland ab, stattdessen wollen die Alliierten bei einer Nichtunterzeichnung auf Berlin marschieren; Foch unterstützt Weygand bei seiner Auseinandersetzung mit Clemenceau.
Ungarn: Die ungarischen Roten Truppen räumen die Tschechoslowakei bis zum 4. Juli; nach Aufforderung des Obersten Rates der Alliierten vom 15. Juni und nach der Ausrufung einer Slowakischen Sowjetrepublik.
Österreich: 8 Tote in Wien bei einem kommunistischen Aufstandsversuch.
Großbritannien: Die Pensionen für invalide Ex-Soldaten werden auf 720.000 und 350.000, welche umgeschult werden können, geschätzt. Freier Export nach Dänemark erlaubt; Lebensmittel ins unbesetzte Deutschland, Polen und auf den Balkan.

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Polikarpow I-16 Rata auf einem Feldflugplatz
Rote Luftwaffe 1941/1942 und Rote Flotte seit 1941. Stärke, Flugzeugtypen und Organisation in den Jahren 1941 und 1942 und Flotten Read more
In Jugoslawien rücken motorisierte deutsche Truppen vor
Kriegstagebuch des Zweiten Weltkrieges für April 1941. Deutscher Angriff auf Jugoslawien und Griechenland - die deutsche Luftwaffe zerstört Belgrad - Read more
Panzerbataillon mit Königstiger
Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 26. November 1944 nach dem deutschen Rückzug vom Südost-Balkan im Anschluss an den Putsch in Rumänien. Read more
Apell eines Bataillons der Polizei-Division
Aufstellung und Einsätze der 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division. Bezeichnungen, Kommandeure, Aufstellung, Russland 1941-43, auf dem Balkan und an der Ostfront 1944/45. Die Read more
türkische Sturmtruppen
Die türkische Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Verluste, Organisation, Kriegsgliederung und Disposition der Streitkräfte des Read more
Karthagische Soldaten
Die Punische Armee von Karthago in den Kriegen gegen die Römer. Stärke, Zusammensetzung und Herkunft sowie Ausrüstung der Soldaten Hannibals. Read more
Simonow-Gewehr
Sowjetisches vollautomatisches Gewehr Simonow AVS-36 und Selbstladegewehre Tokarew SVT-38, SVT-40 und DP-Maschinengewehre. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. AVS-36, SVT-38 Read more
Rote Armee in der Offensive 1943-1945
Stärke und Organisation der sowjetischen Streitkräfte in der zweiten Kriegshälfte von 1943 bis 1945. Verbände und Divisionen der Roten Armee Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top Available for Amazon Prime