Kriegstagebuch 17. Juli 1918


General Max von Boehn
General Max von Boehn, Befehlshaber der deutschen Siebten Armee.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 17. Juli 1918:

Westfront

Die Westfront hat ihre längste Ausdehnung, mit 857 km.
Champagne und Marne: Deutsche Truppen, die auf Epernay vorrücken, erreichen die Linie Montasin bis Chare la Rare (Chare wird später von den Franzosen zurückerobert) zwischen der Marne und Reims. Die Deutschen erreichen Nanteuil-Pourcy, aber die Italiener führen einen erfolgreichen Gegenangriff. Östlich von Reims werden die Deutschen südlich von Prunay besiegt, als Gouraud nach Norden vordringt und den Ort am 18. Juli zurückerobert. Deutsche Verluste 50.000 Mann, worauf Boehn die Angriffe der deutschen Siebten Armee einstellt. Heftige Gewitter in der Nacht vom 17. auf den 18. Juli.

Ostfront

USA: Abschließendes US-Memorandum zur Intervention in Sibirien proklamiert das Prinzip der politischen Nichteinmischung (Japan stimmt am 18. Juli zu).

Luftkrieg

Deutschland: 17 DH-Bomber greifen Thionville als Ausweichziel für Stuttgart an.
Westfront: Deutsche Jagdverbände, die siebenmal versuchen, alliierte Luftangriffe auf die Marne-Brücken zu unterbinden, schiessen insgesamt 23 Flugzeuge für den Verlust von 6 eigenen ab.

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Deutsche Panzer nach den ersten Grenzkämpfen in Polen
Aufmarsch, Soll-Stärken der Divisionen und Bestand an Panzerkampfwagen der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939. Deutsche Kriegsgliederung zum Polenfeldzug und Read more
PzKpfw III dient hier der Infanterie als Feuerschutz
Geschichte von deutschen Divisionen im Zweiten Weltkrieg. Bezeichnungen, Aufstellung, Kommandeure, Gliederung und Ausrüstung, Geschichte, Einsätze und Ende ausgewählter Divisionen der Read more
Granatwerferbecher Typ 2
Japanisches Infanterie-Gewehr Modell Meji 38 Ariska aus dem 1. und 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Das Ariska-Gewehr Read more
Modell 105mm leFH 18 Feldhaubitze
Deutsche Feldartillerie im 2. Weltkrieg: 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte Feldkanone 18, 10,5-cm-Kanone 18. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Read more
In Jugoslawien rücken motorisierte deutsche Truppen vor
Kriegstagebuch des Zweiten Weltkrieges für April 1941. Deutscher Angriff auf Jugoslawien und Griechenland - die deutsche Luftwaffe zerstört Belgrad - Read more
Me 210 A-1 von 7./ZG 1 über Tunesien
Deutscher Schnellbomber Messerschmitt Me 210. Geschichte, Entwicklung, Einsätze bei der Luftwaffe und in Ungarn, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Messerschmitt Read more
Die österreichisch-ungarische Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Organisation, Befehlshaber und Verluste. Österreich-Ungarn wurde von den Read more
StuG III im Ortskampf
StuG III, gepanzerte Selbstfahrlafette für Sturmgeschütze Ausführung A bis E mit kurzer 7,5-cm-StuK. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top