Kriegstagebuch 17. März 1943

verwundeter Brite Arakan-Front
Ein verwundeter britischer Soldat wird an der Arakan-Front durch den Urwald nach hinten transportiert.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 17. März 1943:

Südost-Asien

Burma: Die Japaner eröffnen einen Gegenangriff gegen die britischen und indischen Streitkräfte, welche an der Küste des Arakan-Gebirges vorrücken.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top