Kriegstagebuch 18. Januar 1918


Berufsrevolutionär Trotzki
Ein Berufsrevolutionär auf dem Weg zu Friedensgesprächen mit einem preußischen General. Die Deutschen wußten, daß die Russen ihre Armeen nicht aufhalten konnten, aber Trotzki hoffte auf eine Revolution in Deutschland.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 18. Januar 1918:

Ostfront

Brest-Litowsk: Trotzki bricht die Gespräche ab, die Gesandten reisen am 20. Januar ab, um sich zu Hause zu beraten.
Finnland: Mannerheim, Oberbefehlshaber der Armee, seit Präsident Svinhufvuds Versprechen vom 16. Januar, keine schwedische Intervention anzufordern. Mannerheim nimmt den Nachtzug von Helsinki zur Hafenstadt Vaasa an der Westküste.

Naher Osten

Mesopotamien: Generalmajor Dunsterville trifft in Bagdad (am 6. Januar aus Karatschi abgereist) ein, um die britische Mission in den Kaukasus anzuführen.
Palästina: Britischer Vormarsch auf einer 6,5 km breiten Front in der Nähe von Durah, knapp 20 km nördlich von Jerusalem.
Arabien: Arabische Überfälle beschädigen die Hedschasbahn (110 km nordwestlich von Medina bis 100 km südlich von Maan bis zum 28. Januar).

Luftkrieg

Westfront: Generalmajor Sir J. Salmond übernimmt das Royal Flying Corps, als Nachfolger von Trenchard.

close
Oh, hallo 👋
Schön, dass dich dieser Artikel interessiert!
Trag dich ein, um jeden Abend die aktuellen Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam oder Werbung!

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Fletcher' McNair (DD-680)
Amerikanische Fletcher-Klasse, bester Zerstörer im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fletcher-Klasse (119 Schiffe, plus 62 Read more
Pak im Gefecht
Der Westfeldzug 1940 und die Kriegsgliederung der deutschen Wehrmacht vom 8. Juni 1940. Phase 1 des Westfeldzugs: Überfall auf die Read more
letzten Verteidiger von Berlin
Der Endkampf im Osten und die letzte deutsche Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 30. April 1945. Heeresgruppen, Armeen, Korps und Divisionen. Read more
SS-Untersturmführer der Totenkopf-Division
Einsätze der SS-Totenkopf-Division (T) 1940-1942 (Teil II): im Westfeldzug von 1940 und beim Unternehmen Barbarossa in Russland ab 1941. hier Read more
PzKpfw III in Strassenkämpfen
Deutscher mittlerer Kampfpanzer PzKpfw III (Panzerkampfwagen III) Ausf. G, H, J mit 5-cm KwK L/42. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Read more
Flammenwerfer-Einsatz
Verlauf des Balkanfeldzug 1941. Der deutsche Angriff auf Jugoslawien und Griechenland vom 6. April bis 11. Mai 1941 und seine Read more
SdKfz 251/9
Varianten des mittleren Schützenpanzerwagens SdKfz 251/4 bis 7,5cm PaK42 L/70 auf 3t Zgkw. Varianten, Spezifikationen, Statistiken und Bilder (Teil II). Read more
Japanischer Marinesoldat
Japanische Maschinenpistole Typ 100 und leichte Maschinengewehre Typ 11 und Typ 96. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Italienische Soldaten mit einem MG42
Die Achsenstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg. Was sind die Achsenstreitkräfte und wie entstanden sie ? Die Achsenstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg bestanden Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!