Kriegstagebuch 19. Februar 1917

Das entschlüsselte Zimmermann-Telegramm
Das entschlüsselte Zimmermann-Telegramm an den deutschen Botschafter in Mexiko.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 19. Februar 1917:

Geheimkrieg

Großbritannien: Room 40 der Royal Navy entschlüsselt das Zimmermann-Telegramm mit vollständigen Text und gibt es an die US-Botschaft weiter. Balfour gibt Hall am 20. Februar freie Hand für eine Veröffentlichung.

Westfront

Flandern: Britische Soldaten nehmen 114 deutsche Kriegsgefangene bei einem Grabenüberfall östlich von Ypern.
Somme: Deutsche Soldaten mit Flammenwerfern nehmen einen britischen Posten mit 30 Kriegsgefangenen südlich von Le Transloy ein.

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Das NRFF verwickelt Krauts Nachhut bei Litembo in ein Gefecht und Hauptmann Wintgens 500 Mann mit 3 Kanonen und 13 MGs retten in der Nähe von Tandala diesen Posten. Anschließend unternimmt Wintgens auf eigene Faust einen Marsch in Richtung Norden bis zum 2. Oktober.

Zum teilen !

Supremacy 1914

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top