Kriegstagebuch 21. Mai 1943

HMS Sickle
HMS Sickle kehrt von Feindfahrt zurück.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 21. Mai 1943:

Seekrieg

Mittelmeer: Während eines Einsatzes vor der französischen Riviera versenkt das englische Unterseeboot Sickle das deutsche U-Boot U 303 und ‘torpediert’ gleichzeitig das Casino von Monte Carlo, als 2 seiner Torpedos das ursprüngliche Ziel verfehlen, auf den Strand auflaufen und unterhalb des weltbekannten Spielkasinos explodieren.
Das französische Geschwader, welches seit Juli 1940 in Alexandria interniert ist, schließt sich den Alliierten an. Die Vichy-Regierung behauptet, daß die ‘Besatzungen durch Aushungern’ dazu verleitet wurden.

Luftkrieg

Mittelmeer-Raum: FW 190 Jagdbomber greifen Malta an.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top