Kriegstagebuch 22. April 1916


Französische Soldaten in einem eroberten deutschen Graben
Französische Soldaten in einem eroberten deutschen Graben in der Nähe von Douaumont.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 22. April 1916:

Westfront

Verdun, Ostufer: Mannings französische 5. Division erreicht fast Fort Douaumont, aber heftiges MG-Feuer treibt sie zurück.
Somme: Das XV. Korps des BEF unter Horne wird gebildet und übernimmt am 29. April die Front vom britischen XIII. Korps.

Naher Osten

Mesopotamien, Dritte Schlacht von Sannaiyat: Die britische 7. Division (nur noch 2.241 Infanteristen) wird auf der durch Überflutungen begrenzten schmalen Angriffsfront abgeschlagen. Es wird eine Feuerpause zur Bergung der 1.283 Gefallenen vereinbart.

Zum teilen !

Supremacy 1914

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top