Kriegstagebuch 23. April 1918


 späte Unternerhmung der deutschen Hochseeflotte
Eine späte Unternehmung der deutschen Hochseeflotte, da das ‚Bayern‘-Klasse-Schlachtschiff rechts einen Großmast hat und alle ihre Torpedonetze eingezogen haben. Die Deutschen bewahren erfolgreich während des Krieges den größeren Teil ihrer Schlachtflotte als eine ‚Präsenzflotte‘, welche die überlegene Stärke der Briten bindet.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 23. April 1918:

Seekrieg

Nordsee: LETZTE UNTERNEHMUNG DER DEUTSCHEN HOCHSEEFLOTTE (bis zum 24. April). Vergeblicher Versuch ab 5 Uhr Morgens, zunächst unentdeckter Angriff (Scheer untersagt Funkverkehr), auf britische Konvois aus oder nach Norwegen (81 britische Handelsschiffe im Seegebiet, aber nirgendwo in der Nähe von norwegischen Gewässern). Hipper findet nichts, schickt den Schlachtkreuzer Moltke mit Maschinenschaden zurück (65 Kilometer südwestlich von Stavanger). Dessen Notsignal vom 24. April alarmiert den britischen Room 40 und die 35 Großkampfschiffe der Grand Fleet (einschließlich 4 US-Schlachtschiffe) plus 111 Kreuzer und Zerstörer, die in der Rekordzeit von 1 1/2 Stunden von Rosyth aus in See stechen. Das Schlachtschiff Oldenburg nimmt Moltke ins Schlepptau, aber das Schiff wird am 25. April vom britischen U-Boot E42 noch torpediert, bevor sie und die ganze Flotte von 17 Schlachtschiffen wieder in ihre Stützpunkte einlaufen.

Westfront

Großbritannien: Ein Sonderbericht von Haig meldet, daß seit dem 21. März über 102 deutsche Divisionen bekämpft wurden.
Somme: Heftige deutsche Angriffe in Albert und zwischen Somme und Avre. Die 1. US-Division rückt gegenüber von Cantigny (westlich von Montdidier) zwischen dem französischen IX. Und VI. Korps in die Frontlinie ein.

Politik

Guatemala: Die Regierung erklärt Deutschland den Krieg.
Österreich-Ungarn: Der österreich-ungarische Ministerpräsident Dr. Werkerle behauptet, der Friedensbrief Kaiser Karls hatte die deutsche Zustimmung.
Großbritannien: Generalmajor Tom Bridges zum Militärberater von Lord Reading in den USA bestimmt.

close
Oh, hallo 👋
Schön, dass dich dieser Artikel interessiert!
Trag dich ein, um jeden Abend die aktuellen Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam oder Werbung!

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
PzKpfw IV Ausf.J der Hohenstaufen-Division
Einsätze der 9. SS-Panzer-Division Hohenstaufen (Teil II). Von Arnheim, über die Ardennen und nach Ungarn bis zum Ende. Hier zu Read more
Beretta 1938A
Italienische Maschinenpistolen Beretta Modell 1918, 1938A, 1942 und 12. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Beretta Modell 1938A, 1942. Typ: Read more
Japanische Truppen stürmen an Land
Die kaiserlich-japanische Armee beim Angriff auf die Alliierten 1941/42. Verteilung der japanischen Invasions- und Besatzungsdivisionen im Dezember 1941, Soll-Stärken und Read more
Schlachtschiff HMS King George V
Englische Schlachtschiffe der King George V Klasse: Duke of York, Prince of Wales, Anson, Howe. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder Read more
Flammenwerfer-Einsatz
Verlauf des Balkanfeldzug 1941. Der deutsche Angriff auf Jugoslawien und Griechenland vom 6. April bis 11. Mai 1941 und seine Read more
Unteroffizier vor einer brennenden Hütte
Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 3. September 1941 und die Ostfront nach dem erfolgreichen Beginn des Unternehmen Barbarossa von Ende August Read more
Bombenwald
Vergleich der Rüstungsausgaben, strategische Rohstoffe und Treibstoffproduktion im 2. Weltkrieg. Übersichten zum relativen Vergleich der Rüstungsausgaben der Achsenmächte und Alliierten Read more
Hartmann Sep43 Bf109G6
Die Jagdflieger-Asse der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Die Jagdflieger-Asse der Luftwaffe Trotz aller hier beschriebenen Probleme bei der Piloten-Ausbildung Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

restaurierte A6M5 Reisen
Legendäres japanisches bordgestütztes Jagdflugzeug Mitsubishi A6M Zero. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Mitsubishi A6M2, A6M3, A6M5 (Zero-Sen, Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!