Kriegstagebuch 23. Juli 1916

18-Pfünder-Feldgeschütz der britischen Armee
Eine 18-Pfünder-Feldgeschütz der britischen Armee während der Schlacht von Pozieres.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 23. Juli 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Schlacht von Pozieres (zweite Phase der Sommeschlacht) beginnt (bis zum 3. September). Das ANZAC-Korps nimmt das Dorf Poziere, während das britische XIII. Korps den Großteil vom Wald Delville erobert.

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Eine Streitmacht der Royal Navy Kraft nimmt Pangani an der Küste und Mkwaja am 27. Juli. Botha besucht das Truppenlager Msiha.

Politik

Russisch-rumänische Militärkonvention in Chantilly unterzeichnet, aber am 25. Juli folgt ein rumänischer Gegenvorschlag.

Zum teilen !

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top