Kriegstagebuch 23. Mai 1943

Focke-Wulf Fw 190A-5 Jagdbomber
Ein Focke-Wulf Fw 190A-5 Jagdbomber des spezialisierten 10.(Jabo)/JG26 rollt beladen mit einer 500-kg-Bombe unter dem Rumpf in Richtung Startbahn zu einem Angriff auf England.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 23. Mai 1943:

Luftkrieg

Großbritannien: Jagdbomber-Angriffe auf Bournemouth und Hastings, Nachtangriff auf Sunderland. Insgesamt 99 Einsätze, wobei 5 Flugzeuge verloren gehen.
Deutschland: 725 RAF-Bomber greifen Dortmund an und werfen 2.042 t Bomben ab.

Seekrieg

Atlantik: 21 deutsche S-Boote beginnen mit intensiven Minenlegeoperationen entlang der englischen Südküste (bis zum 12. Juni). Das deutsche U-Boot U 752 wird durch einen Angriff mit Raketen eines Swordfish-Doppeldeckers beschädigt und muß später selbst versenkt werden.

Heimatfronten

Kanada: Tod von William Aberhart, ‘Social Credit’ (‘Sozialer Kredit’)-Ministerpräsident von Alberta zwischen 1935 und 1942, im Alter von 64 Jahren.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top