Kriegstagebuch 27. Mai 1943


Bildkamera in alliiertem Höhen-Aufklärer
Die Besatzung eines alliierten Höhen-Aufklärers macht kurz vor dem Ziel die Bildkamera bereit.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 27. Mai 1943:

Luftkrieg

Deutschland: Mosquito-Schnellbomber greifen in Höhe der Häuserdächer die Carl-Zeiss-Werke in Jena an, trotz Ballonsperren und Flak.

Besetzte Gebiete

Jugoslawien: Eine britische Militär-Verbindungsmission springt mit dem Fallschirm über Jugoslawien ab und schließt sich Titos Partisanen an.

Heimatfronten

Großbritannien: Tod von Arthur Mee, Autor von Kinderbüchern und dem Herausgeber der ‘Children’s Newspaper’ (Kinder-Zeitung) im Alter von 67 Jahren.

Politik

Vatikan: Der Papst ernennt Bischof Godfrey als päpstlichen Vertreter (‘Charge d’Affaires’) bei der polnischen Exil-Regierung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top