Kriegstagebuch 29. Oktober 1917


Gesprengte Brücken, wie hier der Eisenbahnviadukt von Salcano bei Gorizia
Gesprengte Brücken, wie hier der Eisenbahnviadukt von Salcano bei Gorizia über den Isonzo, stellen ernste Hindernisse für den Vormarsch der Truppen der Mittelmächte da.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 29. Oktober 1917:

Südfronten

Isonzo: Below befiehlt die Einnahme von Brücken über den Tagliamento. Die Italiener sprengen vorzeitig die Brücken über den Codroipo, wodurch 12.000 Mann auf der falschen Seite festsitzen, aber das XXIV. Corps hält die Verfolger am überflutenden Fluss weiter unten auf. Die Dritte Armee überquert den Isonzo. Cadorna erteilt vorläufige Befehle für den Rückzug zur Piave. Am 30. Oktober attackieren drei italienische Kavallerie-Brigaden die deutsch-österreich-ungarische Vorhut westlich von Udine. Cadorna macht in einem Kommunique die italienische Zweite Armee für den Zusammenbruch verantwortlich.

Seekrieg

Ostsee: Das deutsche Schlachtschiff Markgraf läuft auf eine Mine in der Irben-Straße im Rigaer Meerbusen. Die Großkampfschiffe werden anschließend aufgrund der Minen-Gefahr und der Bedrohung durch britische U-Boote (3 Schlachtschiffe wurden bisher erfolglos angegriffen) wieder zur Hochseeflotte zurückgezogen.
Östliches Mittelmeer: Die anglo-französische Marine nimmt wieder den Beschuß von Gaza auf, durch durchschnittlich 1 Kreuzer, 4 Monitore, 2 Kanonenboote und 2 Zerstörer.

Luftkrieg

Großbritannien: 1 von 3 losgeschickten Gotha-Bombern (2 greifen Calais an) wirft 8 Bomben zwischen Burnham und Southend. In der Nacht vom 30. auf den 31. Oktober werfen Eindringlinge 11 Bomben in einem Blitz-Angriff auf Dover.
Saloniki: 8 deutsche Jäger schießen 2 von 5 britischen Royal Flying Corps-Flugzeugen ab, nachdem diese das Cestovo-Vorratslager bombardiert haben (wird ebenfalls am 5. November bombardiert).

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Die französische Armee und ihre Uniformen im Ersten Weltkrieg vom 3.8.1914 bis 11.11.1918. Truppenstärke und Verluste. Die Bevölkerungszahl Frankreichs und Read more
Sturmangriff in den Argonnen
DER ERSTE WELTKRIEG. Als vor über 100 Jahren - am 28. Juni 1914 - Erzherzog Ferdinand und seine Gattin Sophie Read more
Wespe im Panzermuseum Munster
Deutsche Panzerhaubitze SdKfz 124 - leFH 18 auf Fahrgestell PzKpfw II (Sf), 'Wespe' Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell Read more
Jagdpanzer Elefant
Schwerer Jagdpanzer Elefant oder Ferdinand, Sturmgeschütz mit 8,8 cm PaK43/2 (SdKfz 184). Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Sturmgeschütz Read more
3D-Modell He 162
Strahljäger Heinkel He 162 'Volksjäger' des Salamander-Programms. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Heinkel He 162 Volksjäger. Typ: Read more
Karthagische Soldaten
Die Punische Armee von Karthago in den Kriegen gegen die Römer. Stärke, Zusammensetzung und Herkunft sowie Ausrüstung der Soldaten Hannibals. Read more
Taktik der verbrannten Erde in Ostpreussen
Kriegstagebuch des Zweiten Weltkrieges für Januar 1945. Unternehmen Bodenplatte, amerikanische Landung im Lingayen-Golf, letzte sowjetische Winteroffensive und Schlacht im großen Read more
PzKpfw IV Ausf. H in War Thunder
PzKpfw IV Ausf. H und sein Einsatz in War Thunder. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, 3d-Modell und Einsatz des Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top Available for Amazon Prime