Kriegstagebuch 30. Mai 1943

Gefallene Japaner Attu
Gefallene Japaner nach dem letzten ‘Banzai’-Selbstmordangriff auf Attu.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 30. Mai 1943:

Seekrieg

Pazifik: Ende des organisierten japanischen Widerstandes auf Attu (Aleuten). 2.622 Japaner und 549 Amerikaner wurden getötet.

Luftkrieg

Großbritannien: Angriff von FW 190 Jagdbombern auf Torquay, wobei die Kirche getroffen wird und 20 Kinder und 5 Erwachsene getötet werden.

Politik

Französisch-Nordwest-Afrika: De Gaulle und Churchill treffen sich in Algiers.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top