Currently set to No Index

Kriegstagebuch 4. Juni 1942

'Yorktown' unter einem Luftangriff
Der US-Flugzeugträger ‘Yorktown’ unter einem Luftangriff während der Schlacht von Midway. Das Schiff wird gerade in Hähe der Insel von einer Bombe getroffen. Obwohl die Besatzung den Brand unter Kontrolle brachte, sank der glücklose Flugzeugträger nach einem Torpedotreffer eines japanischen U-Bootes.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 4. JUni 1942:

Seekrieg

Pazifik – SCHLACHT VON MIDWAY (4.-6. Juni): Die japanische ‘Vereinigte Kaiserliche Flotte‘ versucht die US-Pazifik-Flotte in eine Falle beim Midway-Atoll (nordwestlich von Hawaii) zu locken, aber der komplizierte Schlachtplan versagt völlig. Dauntless-Sturzkampfbomber versenken alle japanischen Flottenträger (Akagi, Kaga, Soryu und Hiryu) sowie 2 Kreuzer. Die Amerikaner verlieren den Flugzeugträger Yorktown, 1 Zerstörer und 179 Flugzeuge.

Luftkrieg

Deutschland: 132 RAF-Bomber greifen Bremen an und werfen 246 t Bomben ab.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top