Kriegstagebuch 6. April 1943

Italienische Soldaten heben Schützengräben aus
Italienische Soldaten heben Schützengräben am Wadi Akarit aus.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 6. April 1943:

Afrika

Tunesien: SCHLACHT AM WADI AKARIT. Die Britische 8. Armee durchbricht die Linien der Achsenmächte südlich von Sfax, kann aber den Erfolg nicht ausnutzen.

Besetzte Gebiete

Russland: Eine sowjetische Untersuchungskommission legt einen Bericht über Greueltaten von Nazis gegenüber russischen Soldaten, Zivilisten und Juden im Frontdreieck Reschew-Ghatsk-Wjasma vor und nennt namentlich 23 Täter.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top