Kriegstagebuch 6. Mai 1916


Plakat zum Abliefern von Metallgegenständen
Die alliierte Blockade macht sich in Deutschland bemerkbar: auf diesem Plakat wird die Bevölkerung zum Abliefern aller Arten von Metallgegenständen für die Kriegsproduktion aufgefordert.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 6. Mai 1916:

Mittlerer Osten

Mesopotamien – der Todesmarsch von Kut beginnt: 2.592 gefangengenommene britische Soldaten, welche durch ein kurdisches Kavallerie-Regiment eskortiert werden, beginnen mit einem 2.000-km-Eilmarsch nach Anatolien. Sie erreichen Ctesiphon am 14. Mai.
Syrien: Djemal Pascha lässt 21 arabische Führer der ‘Autonomen Syrier’ ohne Gerichtsverfahren hängen, darunter auch ein osmanischer Senator.

Luftkrieg

Westfront: Ungünstiges Wetter schränkt die Flugtätigkeiten bis zum 10. Mai sowie am 25. Mai stark ein.

Zum teilen !

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top