Currently set to No Index

Kriegstagebuch 8. Juli 1941


Churchill beobachtet B-17
Einen Monat zuvor beobachtet Churchill eine der neuen B-17C Fortress. Der US-Bomber wird für die RAF aber zu einer Enttäuschung.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 8. Juli 1941:

Luftkrieg

Deutschland: Erster Tagesangriff durch viermotorige amerikanische Fortress-I-Bomber (B-17C Fliegende Festung) der englischen RAF gegen Wilhelmshaven.

Politk

Großbritannien: Eine russische Militärmission trifft in London ein.

Neutrale

China: Nach dem die britische Botschaft in Tschungking durch vorhergehende japanische Luftangriffe wiederholt beschädigt wurde, wird sie nun bei einem weiteren Angriff vollkommen zerstört.

Besetzte Gebiete

Jugoslawien: Italienisch-deutsche Vereinbarung über die territoriale Aufteilung Jugoslawiens. Italien annektiert die Dalmatische Küste, Ungarn das Drau-Dreieck, Kroatien wird ein unabhängiger Staat, Serbien erhält eine deutsche Militärverwaltung und Bulgarien erhält Teile von Mazedonien.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top