Currently set to No Index

Kriegstagebuch 8. November 1941

Panzerspähwagen vor Moskau
Vor Moskau hat ein deutscher Panzerspähwagen ein russisches Fahrzeug in Brand geschossen.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 8. November 1941:

Heimatfronten

Deutschland: In einer Rede in München beschreibt Hitler die UdSSR als ‘Mongolen-Staat’ und Stalin als den ‘Zweiten Dschingis Khan’. Der Führer behauptet, daß sich die Rote Armee niemals mehr von den bisherigen Gesamtverlusten von 10 Millionen Mann erholen kann.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top