Kriegstagebuch 9. Juli 1943

Britische Fallschirmjäger
Britische Fallschirmjäger in einem Dakota-Transportflugzeug.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 9. Juli 1943:

Luftkrieg

Mittelmeer-Raum: B-24 Liberator-Bomber zerstören das Hauptquartier der Achsenstreitkräfte auf Sizilien bei Taormina. In der Nacht vom 9. auf den 10. Juli springen die Soldaten der Britischen 1. Luftlande-Division und der 82. US-Luftlande-Division über Sizilien ab.
Deutschland: 255 RAF-Bomber greifen Köln an und werfen 1.614 t Bomben ab.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top