Kriegstagebuch 9. Mai 1943


Nachtjäger Ju 88C-6/R-1
Der Bug des in Dyce in Schottland gelandeten Nachtjäger Ju 88C-6/R-1 mit Hirschgeweih-Antenne und Lichtenstein-Radar, welcher den Briten alle technischen Einzelheiten und Einsatzverfahren der deutschen Nachtjagd offenbart.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 9. Mai 1943:

Geheimkrieg

Luftkrieg über Westeuropa: Überläufer aus der deutschen Luftwaffe landen einen neuen Ju 88 Nachtjäger in Aberdeen.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top