Die Ursprünge des Basketballs in Deutschland


Basketball wurde Ende der 1880er Jahre in den USA erfunden. Bis heute erfreut sich diese Ballsportart dort größter Beliebtheit – doch nicht nur dort. In Deutschland weiß heutzutage ebenso jeder, was es mit Basketball auf sich hat. Obwohl der Fußball hierzulande die unangefochtene Nummer 1 ist, gibt es auch unter den Deutschen eine große Fanbase, die selbst Basketball spielt und/oder die Spiele ihrer Mannschaften verfolgen. Doch wann begann Basketball, sich auch in Deutschland zu etablieren?

Basketball
Foto von Markus Spiske: https://www.pexels.com/de-de/foto/basketballkorb-im-basketballplatz-1752757/

Zaghafte Annäherung: „Korbball“

Man nimmt an, dass Basketball indirekt durch August Hermann, einem deutschen Lehrer und Turninspektor aus Braunschweig, nach Deutschland gebracht wurde. Sein Sohn war Ende der 1890er-Jahre in die USA gegangen und hatte dort diese Sportart für sich entdeckt. Wieder in Deutschland warf er 1896 die ersten Körbe.
Die Sportart nannte man damals allerdings nicht Basketball wie in den USA, sondern „Korbball“. Das Regelwerk war damals auch leicht verändert und erinnerte an Handball. So fanden erste organisierte Spiele im kleineren Rahmen statt, meist an Schulen und Universitäten.

Erste Schritte im Basketball in Deutschland


Als „Vater des deutschen Basketballs“, wie wir die Sportart auch heute kennen, gilt Hermann Niebuhr. Er trug ab den 1930er Jahren maßgeblich zur Etablierung des Basketballsports in Deutschland bei. Allen voran gründete er 1935 die erste Basketballabteilung beim VfL Bad Kreuznach, womit Basketball offiziell im Vereinssport eingegliedert wurde.

Parallel wuchs vor allem an den Universitäten des Landes die Bekanntheit für den Ballsport, insbesondere in größeren Städten mit mehreren internationalen Studenten, beispielsweise in Berlin und Bonn. Fortan ging es steil bergauf. Die erste deutsche Basketballnationalmannschaft der Herren wurde 1934 gegründet, denn 1936 sollte Basketball bei den Olympischen Spielen in Berlin ebenfalls zu den Disziplinen gehören.

Im April 1939 waren bereits 156 Vereine registriert, in denen rund 3.400 Menschen Basketball spielten. Zählt man auch die Spieler außerhalb der Vereine, dürften es weit mehr gewesen sein. Im selben Jahr fand darüber hinaus die erste Deutsche Meisterschaft im Basketball statt.

Basketball während des 2. Weltkriegs in Deutschland und der Welt

Nach einer ersten Blütezeit ging es für deutsche Basketballer weniger positiv weiter. Testspiele wurden häufig verloren, sodass von einer deutschen Teilnahme an der Basketball-Europameisterschaft 1939 abgesehen wurde.

Auch Plänen, an den Olympischen Sommerspielen 1940 teilzunehmen, wurden durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges 1939 ein Ende gesetzt. Bis 1942 wurde an 19 Länderspielen teilgenommen, von denen allerdings nur 4 gewonnen wurden.

In den folgenden Jahren wurden Ressourcen für Kriegseinsätze mobilisiert und Örtlichkeiten, die sonst zum Sport genutzt wurden, für militärische Zwecke umfunktioniert. In anderen Ländern geschah das Gleiche: Auch im Ursprungsland des Basketballs, den USA, wurden Spieler in den Militärdienst eingezogen. Dies betraf auch die schon damals bekannten Spieler der NBA.

Basketball heute in Deutschland

Mit dem Ende des Krieges begann der Wiederaufbau. Damit ging auch eine Neuerrichtung von Infrastrukturen wie Sportplätzen und -hallen einher. Zudem fanden sich wieder mehr Gelegenheiten, überhaupt ans Spielen zu denken. Vor allem in den US-amerikanisch besetzten Gebieten wurde Basketball aktiv gefördert. Trotz aller Maßnahmen dauerte es bis 1951, bis erstmals eine Mannschaft der Bundesrepublik Deutschland an den Länderspielen teilnahm.

Die kommenden Jahrzehnte brachten international erfolgreiche deutsche Basketballer hervor. Hierzu zählen beispielsweise Dirk Nowitzki, Chris Kaman, Dennis Schröder oder auch Daniel Thies. Derzeit wird Basketball nicht nur professionell gespielt, sondern ist auch im Hobbybereich weit verbreitet. So findet sich kaum eine Schulturnhalle ohne Basketballkörbe und auch im öffentlichen Raum dürfte es kaum eine Stadt ohne öffentliche Plätze zum Körbewerfen geben.


Gibt es in Deutschland Sportwetten auf Basketballspiele?

Nachdem Basketball in Deutschland inzwischen sowohl gern selbst gespielt als auch professionelle Spiele verfolgt werden, können auch Sportwetten auf Basketballspiele abgegeben werden. Denn diese können zu einem weiteren Nervenkitzel beim Mitverfolgen der Spiele führen – schließlich bleiben die laufende Wette und ein möglicher Gewinn im Gedächtnis.

Während man früher noch ins Wettbüro vor Ort ging, sind die meisten Sportwetten-Anbieter inzwischen online aufzufinden. Nach Erstellung eines Accounts kann man einen Einsatz tätigen und auf ein Spiel wetten. Dies gilt gleichermaßen für nationale Aufeinandertreffen, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Events in den USA, beispielsweise bei NBA-Sportwetten.

Sind Sportwetten Glücksspiele?

Strenggenommen zählen Sportwetten zu den Glücksspielen. Der Ausgang eines Spiels und somit die Chance, die Wette zu gewinnen, hängen allerdings auch vom persönlichen Wissen über die Stärken und Schwächen der Mannschaften ab, die sich gegenüberstehen. So gesehen liegt es nicht ausschließlich an Glück, ob Ihr Tipp richtig ist. Stattdessen kann die Gewinnchance mit persönlichem Know-how verbessert, jedoch nie zu 100 % abgesichert werden. Denn wie ein Team performen wird, lässt sich nicht vollständig sicher vorhersagen. Deshalb sollten Sie sich beim Wetten Limits setzen, um im schlimmsten Fall nicht zu viel Geld zu verlieren.

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Fletcher' McNair (DD-680)
Amerikanische Fletcher-Klasse, bester Zerstörer im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fletcher-Klasse (119 Schiffe, plus 62 Read more
Britische Infanterie
Die alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. 'Alle Schlachten und alle Kriege werden am Ende von Infanteristen gewonnen' (Feldmarschall Wavell). Alliierte Read more
Ostfront 1944
Wehrmachts-Bilder von der Ostfront 1944 im 2. Weltkrieg. Bilder von der Ostfront an der Narva-Front im Baltikum aus dem ersten Read more
austria inf 1914 15 1
Die österreichisch-ungarische KuK-Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Organisation, Befehlshaber und Verluste. Österreich-Ungarn wurde von den Read more
Eintreffen des BEF in Frankreich
Britische und Empire-Armeen bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1939. Divisionen, Ausrüstung und Panzerausstattung. Am 2. September 1939, dem Read more
Beretta 1938A
Italienische Maschinenpistolen Beretta Modell 1918, 1938A, 1942 und 12. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Beretta Modell 1938A, 1942. Typ: Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Ju 52 in Maleme gelandet
Unternehmen Merkur, die deutsche Luftlandung auf Kreta im Mai 1941. Angriffsplan, eingesetzte Truppen, die Kämpfe und Verluste. Als am 21. Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!