Top Strategien für Spielautomaten


Bei Slots zu gewinnen ist doch nur reines Glück – oder doch nicht? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Köpfchen erfolgreich Slots spielen können.

slot machines

Slots lassen sich wunderbar zu jeder Zeit an jedem Ort spielen. Mit großer Sicherheit haben Sie genau deswegen ihren Sprung in die Casinos der Welt geschafft, nachdem sie eigentlich nur Unterhaltung von Kunden eines KFZ-Mechanikers einst erfunden wurden. Im Gegensatz zu anderen Casinospielen haben sie ein unheimlich schlankes Regelwerk, sodass man sich nicht erst lange im Spiel selbst üben muss.

Jeder Slot wie unter anderem bei Vulkan Vegas casino Österreich funktioniert im Prinzip gleich. Man legt einen Einsatz fest, aktiviert den Spin-Button und hofft auf einen Gewinn. Abgesehen von der extrem einfachen Funktionalität gibt es Slots in einer schier unendlichen Auswahl hinsichtlich ihres Designs, ihrer Grafiken und Aufbaus. Dennoch scheinen sie reine Glücksspiele zu sein. Ob man wirklich gewinnt, ist im wahrsten Sinne des Wortes reines Glück. Dies ist zumindest die Annahme der meisten Spieler, doch kann man seine Gewinnchancen durchaus mit ein paar Strategien verbessern. Die betreffen vor allem:

  • Die RTP eines Slots
  • Volatilität
  • Anzahl der Gewinnlinien
  • Gamble-Funktionen
  • Einsatzhöhe

 

Mehr als nur Zufall mit der richtigen RTP

Slots haben in Online Casinos einen sogenannten zufälligen Zahlengenerator einprogrammiert. Dank dieses Zahlengenerators ist eigentlich das Resultat einer jeden Spielrunde vollkommen unvorhersehbar. Ob man gewinnt oder verliert, hängt allein von diesem Algorithmus ab.

Es gibt jedoch noch einen anderen Algorithmus und der bestimmt, wie viel man langfristig im Spiel von seinen Einsätzen mindestens als Gewinn zurückerhalten kann. Der nennt sich RTP oder ‘Return To Player’.

Als Faustformel gilt es bei der Auswahl eines Slots immer einen zu wählen, der eine möglichst hohe RTP hat. Dies sollte sich eigentlich von selbst verstehen, da man natürlich mehr gewinnen kann, wenn die RTP höher ist.

Zu den Slots mit der höchsten RTP gehören beispielsweise die folgenden:

  • White Rabbit Megaways von Big Time Gaming mit einer RTP von 97,77 %
  • Madame Mystique Megaways von Pragmatic Play mit einer RTP von 98,03 %
  • Blood Suckers von NetEnt mit einer RTP von 98 %
  • Marching Legions von Relax Gaming mit einer RTP von 98,12 %
  • 1492 Uncharted Seas von Thunderkick mit einer RTP von 98,6 %

 

Die Sache mit der Volatilität

Bei jedem Slot ist die Volatilität anders gelagert, wobei es letztlich auf den Spieler selbst ankommt, mit welchem Ziel und Budget er einen Slot spielen möchte.

Allgemein gefasst verfügen Slots über drei unterschiedliche Volatilitäten, wobei es auch welche gibt, die zwei Volatilitäten miteinander vereinen können:

  • Niedrige Volatilität
  • Hohe Volatilität
  • Mittlere Volatilität

Spielautomaten mit einer niedrigen Volatilität lassen Spieler häufiger gewinnen, wenn auch nur mit relativ kleinen Gewinnsummen. Wer einfach nur zum Spaß spielen möchte, vielleicht nur ein geringes Spielbudget, der entscheidet sich entsprechend am besten für Slots mit niedriger Volatilität.

Automatenspiele mit hoher Volatilität bieten hingegen die Perspektive auf größere Gewinnsummen, doch kann der Weg bis dahin ziemlich lang sein. Bis sich der größere Gewinn endlich einstellt, können einige Runden ohne jegliche Gewinne zwischendurch vergehen. Somit benötigt man bei Slots mit hoher Volatilität ein höheres Spielbudget.

Slots mit mittlerer Volatilität spendieren hingegen öfters zwischendurch ein paar kleine Gewinne und man kann bei ihnen sogar auch größere Gewinne erzielen.


Die Anzahl der Gewinnlinien ist nicht ganz unbedeutend

Die meisten Slots bieten Spielern die Möglichkeit, selbst festzulegen, für wie viele Gewinnlinien sie einen Einsatz festlegen möchten. An dieser Stelle muss man einfach nur der Logik folgen:

  • Je weniger Gewinnlinien man auswählt, desto schwerer lässt sich eine Gewinnkombination erzielen
  • Je mehr Gewinnlinien man auswählt, desto besser stehen die Chancen auf einen Gewinn

Ausnahme hierzu bilden natürlich Megaways-Slots oder jene mit Cluster-Pays. Bei diesen Slots gibt es keine traditionellen Gewinnlinen, dafür jedoch tausende Gewinnmöglichkeiten.

Mehr aus einem Gewinn mit Gamble-Funktionen machen

Einige Slots bieten die Option, einen erzielten Gewinn direkt durch ein Bonusspiel zu verdoppeln oder gar noch mehr aus ihm zu machen.

Zur Auswahl stehen hierfür in der Regel Gamble-Funktionen, die entweder mit einem Kartenratespiel oder einer Gewinnleiter gestaltet sein können. Man kann hierbei sogar auch wählen, ob man seinen Gewinn komplett setzen möchte oder auch nur einen Teil. Zudem sollte man sich bewusst sein, dass der Erfolg mit Gamble-Funktionen wirklich von reinem Glück abhängig sind. Trotz alledem lohnen sie sich immer wieder.

Die Einsatzhöhe bei Slots

Slots kann man bequemerweise mit unterschiedlich hohen Einsätzen spielen. Vorsichtige Spieler legen immer einen niedrigen Einsatz fest, doch kann sich die Spielsitzung mit dieser Strategie ziemlich in die Länge ziehen – sofern man einen möglichst hohen Gewinn wünscht.

Anhand der Einsatzhöhe kann man bei Slots ähnlich wie anderen Casinospielen auch bestimmte Strategien verwenden. Eine berühmte Strategie wäre die Martingale-Strategie. Sie lohnt sich, bei Slots in der umgekehrten Variante zu nutzen. Sie würden bei Ihren Spielrunden nur mit kleinen Einsätzen beginnen und im Fall eines Gewinns, direkt den kompletten Gewinn einsetzen. Sollten Sie verlieren, kehren Sie zu den niedrigen Einsätzen zurück. Im Fall eines Gewinns setzen Sie ihn immer weiter erneut komplett ein, bis Sie Ihre gewünschte Gewinnsumme erzielt haben.

Oval@3x 2

Verpasse die neusten Tagesberichte nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere interessante Beiträge:
Wehrmachtsangehörige als Kriegsgefangene der US-Armee
Endkampf, Kriegsgefangenschaft und Dokumente. Bilder vom Endkampf sowie Dokumente aus der Kriegsgefangenschaft und NS-Zeit. Endkampf, Kriegsgefangenschaft und Dokumente In der Read more
Britische Infanterie
Die alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. 'Alle Schlachten und alle Kriege werden am Ende von Infanteristen gewonnen' (Feldmarschall Wavell). Alliierte Read more
Flammenwerfer-Einsatz
Verlauf des Balkanfeldzug 1941. Der deutsche Angriff auf Jugoslawien und Griechenland vom 6. April bis 11. Mai 1941 und seine Read more
Spitfire F21 und F22
Jäger, die es in sich hatten: Die gefährlichsten Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Er war der schrecklichste aller Kriege in der Read more
US-Infanterie von XX. Korps, unterstützt von einem M10 Jagdpanzer,
Deutsche militärische Leistungsfähigkeit gegen die westlichen Alliierten an der Westfront 1944. Effektivste Verbände an der Westfront nach der statistischen Auswertung Read more
Soldaten der Potomac-Armee
Springfield- und Enfield-Musketen des Amerikanischen Bürgerkriegs (1861-1865). Wichtigste Musketen des US-Bürgerkrieges Springfield-Muskete Bekannt als erstes 'Springfield-Gewehr' wurde die US Rifle Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen

Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Fletcher' McNair (DD-680)
Amerikanische Fletcher-Klasse, bester Zerstörer im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fletcher-Klasse Fletcher-Klasse (119 Schiffe, plus Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!