Kriegstagebuch 11. Februar 1918


Skeptische deutsche Darstellung von US-Präsident Wilson
Skeptische deutsche Darstellung von US-Präsident Wilson als ‘Friedensstifter’.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 11. Februar 1918:

Politik

USA: Wilson fügt in der Kongressansprache vier Kriegszielpunkte hinzu und sagt, dass kein genereller Frieden durch getrennte Verhandlungen erreicht werden kann.

Seekrieg

UdSSR: Sowjetische Rote Flotte gegründet auf freiwilliger Grundlage. 5 Kommissare (Sovnarkom) ernannt, um die Ostseeflotte ab dem 12. Februar zu führen.
Adria: Die britischen Adria-Seestreitkräfte werden neu organisiert. Französisch-italienische Netzsperre zwischen der Insel Fano und Korfu fertiggestellt.

Besetzte Gebiete

Belgien: Große Demonstration in Brüssel gegen die Abtrennung von Flandern.

Heimatfronten

Deutschland: Die Berliner Zeitungen feiern vorzeitig den Frieden mit Russland.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top