Bombenabwurfgenauigkeit


Bombenabwurfgenauigkeit auf Ziele in Europa von amerikanischen B-17 und B-24 Gruppen.
Treffergenauigkeit, Lebenserwartung und Ziele der alliierten strategischen Bomber.

B-24D Liberator über Ploesti
Die am besten dokumentierte Bombermission der USAAF richtete sich am 1. August 1943 gegen die rumänischen Erdölfelder von Ploesti und wurde von B-24D Liberator aus Nordafrika durchgeführt.

Treffergenauigkeit der Bomber:

Mit weniger als 50 Prozent Wolkenbedeckung konnte eine durchschnittliche Gruppe aus B-17 Fliegenden Festungen erwarten, etwa 32,4 Prozent der Bomben aus Flugzeugen in einem Umkreis von 300 Metern um das Ziel herum zu platzieren.

Die durchschnittliche B-24 Liberator Gruppe konnte unter den gleichen Bedingungen erwarten, etwa 30,4 Prozent der Bomben aus Flugzeugen in einen Umkreis von 300 Metern um das Ziel herum zu platzieren.

Eine ‚Bomber-Box‘ konnte aus 3 bis 18 Flugzeugen bestehen. Eine Formation aus drei Bombern war 45 Prozent genauer beim Bombenabwurf als eine Formation aus neun Bombern.
Dagegen war eine Formation aus sechs Bombern nur 10 Prozent genauer als eine Formation aus neuen Bombern.

Der Anteil der ‚Bomber-Boxen‘, bei denen erwartet werden konnte, dass sie zumindest 10 Prozent der Bomben in einem Umkreis von maximal 300 Metern vom Ziel platzierten, war zudem abhängig davon, wie viele andere ‚Bomber-Boxen‘ zuvor über dem Ziel waren.

Treffergenauigkeit:

Reihenfolge des Zielanfluges Treffergenauigkeit maximal 300m
1. Bomber-Box82%
2. Bomber-Box60%
3. Bomber-Box48%
4. Bomber-Box47%
5. Bomber-Box30%

Bomber der britischen RAF warfen 40 Prozent ihrer Bomben in einen Umkreis von 150 Metern um den Zielpunkt und etwa 38 Prozent auf das Ziel. Zwar erscheint es so, dass die Bomber der britischen RAF somit genauer waren als die US-Bomber der USAAF, aber dies täuscht und hängt mit der Einsatztaktik und Definition des ‚Ziels‘ zusammen. Das Ziel für einen amerikanischen B-17 oder B-24 Bomber war eine einzelne Fabrik, während das Ziel für einen britischen Bomber die ganze Stadt war !

Lebenserwartung der Bomber:

B-17 Fliegende Festungen der 15. US Air Force konnten von Afrika und Süd-Italien aus im Durchschnitt 77 Bombereinsätze fliegen, während diejenigen bei der 8. US Air Force in England nur 58,9 Missionen erreichten. B-24 Liberator kamen auf durchschnittlich 35,5 Einsätze bei der 15. US Air Force und auf 49,9 Einsätze bei der 8. US Air Force.

Ziele der Bomber:

Die nachfolgende Aufstellung der abgeworfenen Bombenmengen wurde dem offiziellen United States Strategic Bombardment Bericht entnommen und gibt wieder, wie stark die verschiedenen Industrie-Ziele bombardiert wurden:


Ziele in Europa:

Ziele in Europa Bombenmenge in Tonnen
Elektrizität, Stromerzeugung251
V-Waffen310
Leichtmetall-Industrie497
Maschinenbau600
Optische und feinmechanische Instrumente1.003
Gummi1.687
Munition2.154
Kugellager4.407
Rüstungsindustrie5.344
Stahlherstellung5.362
Kraftfahrzeugbau7.380
Verschiedene Industrien8.809
Panzerbau16.990
Schiffsbau und Schifffahrtswege19.116
Chemische Industrie31.408
Flugzeugbau36.832
Militärische Stützpunkte51.332
Ölindustrie163.155
Transport und Verkehr351.719
Industriegebiete in Städten586.538


Quellenangaben und Literatur

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg (10 Bände, Zentrum für Militärgeschichte)
Luftwaffe – The Game of Aerial Combat over Germany 1943-45, Designers‘ Notes & Campain Briefing (Avalon Hill)
Records of the United States Strategic Bombing Survey [USSBS]


Oval@3x 2

Verpasse die neusten Sonntags-Berichte nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere interessante Beiträge:
M3 in Panzerfabrik Detroit
Die Amerikanische Rüstungsproduktion nach Waffengattung während des Zweiten Weltkriegs 1939 bis 1945. Rohstoffbedarf, Umstellung der Industrie von zivile auf militärische Read more
Unternehmen Barbarossa
Hätte Unternehmen Barbarossa, Hitlers Angriff auf Sowjet-Russland anders verlaufen können und warum erfolgte die Invasion im Juni 1941 ? Es Read more
3d-Modell vom Ar 234 B-2 Blitz.
Erster Düsenbomber der Luftfahrtgeschichte Arado Ar 234 Blitz. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Arado Ar 234 Blitz Read more
PzKpfw IV Ausf.J der Hohenstaufen-Division
Einsätze der 9. SS-Panzer-Division Hohenstaufen (Teil II). Von Arnheim, über die Ardennen und nach Ungarn bis zum Ende. Hier zu Read more
Flak 88 bei Salerno
Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 4. Oktober 1943 und die Kapitulation Italiens. Die Aufstellung und Verteilung der Divisionen der Wehrmacht und Read more
US-Infanterie von XX. Korps, unterstützt von einem M10 Jagdpanzer,
Deutsche militärische Leistungsfähigkeit gegen die westlichen Alliierten an der Westfront 1944. Effektivste Verbände an der Westfront nach der statistischen Auswertung Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Grille
Grille und Bison, 15-cm schweres Infanteriegeschütz 33 (Sf) auf Panzerkampfwagen 38(t) Ausf. H oder Selbstfahrlafette 38(t) Ausf. M (SdKfz 138/1). Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!