Fw 58 Weihe

Deutsches zweimotoriges Mehrzweckflugzeug Focke-Wulf Fw 58 Weihe.
Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell.

Focke Wulf Fw 58B Weihe
Focke Wulf Fw 58B Weihe

Focke-Wulf Fw 58 Weihe (Kite)
Typ: zweimotoriges Mehrzweckflugzeug.

Geschichte:

Kurt Tanks Entwurf der Fw 58, welche der Arado Ar 77 vorgezogen wurde, war das Gegenstück der deutschen Luftwaffe zur Airspeed Oxford der britischen RAF: ein Trainer für Flugzeug- und Bomberbesatzungen, Ambulanz und Mehrzweck-Transporter. Mehrere hundert wurden von vier deutschen Fabriken gebaut und andere wurden in Brasilien und Ungarn in Lizenz gebaut.

Es gab 13 Prototypen, von denen der erste, die V 1, im Frühjahr 1935 erstmals flog. Die V 2, V 4 und V 11 wurden jeweils die grundlegenden Entwicklungsflugzeuge für die Fw 58A, B und C Serienmodelle.

Nur eine geringe Anzahl der Fw 58A wurde gebaut. Die Fw 58B war im Wesentlichen eine verbesserte A mit einer verglasten Nase mit einem eingebauten 7,92-mm-MG 15 Maschinengewehr. Ein zweites MG1 5 war in einem Laufring hinter der Kabine montiert. Außerdem konnte die auch Fw 58B auch zwölf 10-kg-Bomben tragen, was einige unter anderem auch bei der Partisanen-Bekämpfung auf dem Balkan taten.

Die mit einer verkleideten Nase ausgestattete Fw 58C wurde das hauptsächliche Modell, welches während des Krieges gebaut wurde. Sie konnte bis zu 6 Personen befördern und hatte Hirth HM 508D-Motoren mit je 260 PS.

Benutzer: Deutschland, Argentinien, Österreich (vor dem ‘Anschluss’), Brasilien, Bulgarien, China, Tschechoslowakei, Dänemark, Ungarn, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweden, Türkei.


Animation 3D-Modell Focke-Wulf Fw 58B Weihe


Spezifikationen Focke-Wulf Fw 58B Weihe

Spezifikationen:

Fw 58BSpezifikation
Typ Mehrzweckflugzeug
Antrieb 2 x 240 hp As10C-3
Besatzung3
Spannweite 21,00 m
Länge über alles 14,00 m
Höhe über alles 4,20 m
Flügelfläche 47.00 m²
Leer-Gewicht1.870 kg
Startgewicht2.900 kg
maximale Flügelbelastung 61.70 kg/m²
Leistungsverhältnis 6.04 kg/PS
Höchstgeschwindigkeit255 km/h
Marschgeschwindigkeit238 km/h
Steigleistung330 m/min
Dienstgipfelhöhe5.400 m
Reichweite 600 km

Bewaffnung:

Fw 58BSpezifikation
in verglaster Bugnase 1 x 7,92mm MG 15
hinter der Kabine 1 x 7,92mm MG 15
MGs insgesamt 2
Bombenzuladung 12 x 10-kg-Bomben (insg. 120 kg)

Einsatzstatistik:

Fw 58Angaben
Erstflug Frühjahr/Sommer 1935 (V 1)
Truppenlieferung?
Endlieferung ? (vermutlich 1944)
Stückpreis?
Stückzahl (alle Varianten) 1.668 für deutsche Abnehmer und 319 für den Export (insg. 1.987). Zusätzliche Lizenzproduktion in Brasilien und Ungarn

Zum teilen !

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top