Mitsubishi G4M Betty


Japanischer Torpedobomber Mitsubishi G4M Betty aus dem 2. Weltkrieg.
Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell.

3D-Modell Mitsubishi G4M Betty
3D-Modell Mitsubishi G4M Betty.

Mitsubishi G4M Betty. G4M1 bis G4M3c und G6M
Typ: landgestütztes Torpedobomber und Lenkwaffenträger.

Geschichte:

Die nach einer unglaublich komplizierten Forderung der Marine von 1938 gebauten Mitsubishi G4M (Codename Betty) stellten die ersten schweren Bomber der japanischen Marine. Das Bestehen auf einer großen Reichweite von 3706 km bei voller Bombenlast führte zu Gewichtseinsparungen in der Abwehrbewaffnung, sodass das Flugzeug höchst verwundbar und wenig beliebt war. Die in die Flügel integrierten Tanks fassten nicht weniger als 5000 Liter Treibstoff. Mitsubishi empfahl vier Motoren, wurde jedoch von der Marine überstimmt, die ein Jahr und 30 Flugzeuge mit dem Versuch vergeudete, aus dem Entwurf ein Bomberbegleitflugzeug G6M mit zehn Mann Besatzung und 19 MGs und Kanonen zu machen.

Schließlich wurde die Mitsubishi G4M1 als Bomber fertiggestellt und flog im Mai 1941 die ersten Einsätze über Südostchina. Über 250 wurden in den philippinischen und malaiischen Feldzügen eingesetzt. Doch bei der Schlacht um die Salomonen im August 1942 wurde klar, dass der ungeschützte Bomber, einmal getroffen, hochging wie eine Fackel (daher der alliierte Spitzname ‚Blitz-Zünder‘). Von den insgesamt 2479 Exemplaren waren die meisten Untertypen der G4M2 mit vergrößertem Treibstoffvorrat und stärkeren Motoren.
Mit der G4M3-Serie, die stark bewaffnet war, jedoch nur noch 4400 Liter Treibstoff hatte, wurde der Entwicklungstrend völlig umgekehrt.

Benutzer: Japan (Kaiserliche Marine).


Bilder Mitsubishi G4M Betty


Spezifikationen Mitsubishi G4M1 Betty

Spezifikationen:

Mitsubishi G4M1 Betty Spezifikation
TypLangestützter Torpedobomber
Antrieb 2 x 1530-PS-Mitsubishi-Kasei-11 14-Zylinder-Doppelsternmotor
Besatzung7
Spannweite 24,89 m
Länge über alles 19,97 m
Höhe über alles 4,91 m
Leer-Gewicht6741 kg
Startgewicht9500 kg
Höchstgewicht12860 kg
Höchstgeschwindigkeit428 km/h
Steigleistung 550 m/min.
Dienstgipfelhöhe9.144 m
Reichweite (volle Bombenlast)5040 km

Bewaffnung:

Mitsubishi G4M1 Betty Spezifikation
im Bug 1x 7,7mm MG
auf dem Rücken 1 x 7,7mm MG
im Boden 1 x 7,7mm MG
im Heck1 x 20mm Maschinenkanone
Zuladung 1000 kg Bomben im Rumpfschacht oder 800-kg-Torpedo extern

Einsatzstatistik:

Mitsubishi G4M BettyAngaben
ErstflugOktober 1939
TruppenlieferungApril 1941
Stückzahl (alle)2.446


Animation 3d-Modell Mitsubishi G4M Betty


Quellenangaben und Literatur

Combat Aircraft of World War II (Bill Gunston)
Technik und Einsatz der Kampfflugzeuge vom 1. Weltkrieg bis heute (Ian Parsons)
Das große Buch der Luftkämpfe (Ian Parsons)
Luftkrieg (Piekalkiewicz)
Flugzeuge des 2. Weltkrieges (Andrew Kershaw)
World Aircraft World War II (Enzo Angelucci, Paolo Matricardi)


Oval@3x 2

Verpasse die neusten Tagesberichte nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere interessante Beiträge:
Kolonne von leichten T-70 Panzern
Sowjetischer leichter Kampfpanzer T-40, T-50, T-60, T-70 und T-80. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. Geschichte der sowjetischen Read more
Jagdpanzer IV der 116. Panzer-Division
Geschichte der 116. Panzer-Division: Aufstellung und Einsätze 1944/45 der 'Windhunde'-Division. Die 116. Panzer-Division, ebenso wie die Panzer-Lehr-Division, bewiesen, wenn neue Read more
Kapitulation Stalingrad
Das Jahr 1943 im Zweiten Weltkrieg. Die deutschen Pläne und Hoffnungen für das Jahr 1943 nach der Katastrophe von Stalingrad Read more
Torgau an der Elbe am 25. April 1945
Zweiter Weltkrieg, Zusammenfassung des Verlaufs von 1943 bis 1945 mit der Niederlage der Achsenmächte durch die Alliierten (Teil III). Hier Read more
Gefreiter der HG-Division, bewaffnet mit Kar 98k und Gewehrgranate
Aufstellung und Einsätze der Fallschirm-Panzer-Division HG der Luftwaffe. Teil III: Von der Panzer-Division HG zur Fallschirm-Panzer-Division-1 Hermann Göring in Italien Read more
PzKpfw III bei Kursk
Schlacht von Kursk im Juli 1943, die größte Panzerschlacht der Kriegsgeschichte und die Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 7.7.1943. Kursk, die Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen

Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

B-17 im Flakfeuer
Legendärer strategischer Höhenbomber Boeing B-17 Fliegende Festung. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3D-Modell. Boeing B-17 Fliegende Festung Typ: Strategischer Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!