Currently set to Index
Currently set to Follow
Panzermuseum Munster

Waffen


Waffen 2. Weltkrieg



Panzermuseum MunsterWaffen 2. Weltkrieg ist die Online-Quelle über die Panzer, Schusswaffen, Artillerie, Jäger, Bomber und Schiffe der Alliierten und Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg. Die Waffen aus Deutschland, USA, England, Russland, Japan, Italien und anderen Nationen werden mit ihrer Geschichte, Daten, Fotos und einem 3d-Modell vorgestellt.
Diese Sammlung wird regelmäßig erweitert und ergänzt. Viele der hier vorgestellten Waffen sind oder werden zukünftig Bestandteil vom Strategiespiel WW2 Total und die Informationen und Daten dienen auch zur laufenden Weiterentwicklung.

Formation von A6M2 Zeros mit Zusatztanks
Tatsachen-Bericht über den Luftkrieg im Pazifik vom japanischen Zero-Ass Saburo Sakai. Einsätze über Neu-Guinea im Sommer 1942. Von Mitte April
Bismarck vs Hood
Unternehmen Rheinübung, die letzte Fahrt der Bismarck. Ausführlicher Bericht, zahlreiche Fotos und Video. hier zu Teil I: Entwurf, Spezifikationen, 3D-Modell
Browning HP-35
Browning Automatik-Pistole Modelle 1900, 1903, 1910 und Browning HP. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Die belgische Fabrique Nationale d'Armes
Fletcher' McNair (DD-680)
Amerikanische Fletcher-Klasse, bester Zerstörer im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fletcher-Klasse (119 Schiffe, plus 62
schwerer Kreuzer 'Lützow'
Panzerschiff Admiral Graf Spee und das Gefecht am La Plata. Geschichte, Bau, Einsätze, Spezifikationen und Fotos der deutschen Westentaschen-Schlachtschiffe der
Me 210 A-1 von 7./ZG 1 über Tunesien
Deutscher Schnellbomber Messerschmitt Me 210. Geschichte, Entwicklung, Einsätze bei der Luftwaffe und in Ungarn, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Messerschmitt
Bf 109 G-2 Gustav
Deutsche Messerschmitt Bf 109-Jäger der G-Serie. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell der Bf 109 Gustav. hier zum
Pak 40
7,5-cm Panzerabwehrkanone Pak 40, Feldkanone 40, Pak 41 und Pak 44, 50. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. 7,5-cm
3D-Modell Spitfire Mk IX
Englisches Jagdflugzeug Supermarine Spitfire Mk IX und XIV. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. Hier zu den Vorgängern
Dunkerque WoWs
Geschichte des französischen Schlachtkreuzers Dunkerque und sein korrekter Einsatz in im F2P-Spiel World of Warships. Dunkerque, Strasbourg Typ: Schlachtkreuzer. Geschichte
Spitfire-Jagdflugzeug während der Schlacht um England
Britisches Jagdflugzeug Supermarine Spitfire Mk I und II aus der Schlacht um England und der meistgebauten Nachfolge-Version Mk V. Geschichte,
3d-Modell frühe P-47 Thunderbolt
Republic P-47 Thunderbolt, Langstrecken-Begleitjäger und Jagdbomber. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Republic P-47 Thunderbolt Typ: US-Jäger, Begleitjäger
3d Modell PzKpfw II
Deutscher leichter Panzerkampfwagen II aus dem 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. PzKpfw II (SdKfz 121)
3D-Modell Hawker Hurricane I
Englisches Jagdflugzeug und Jagdbomber Hawker Hurricane. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Hawker Hurricane I - XII, Sea
3D-Modell M3 Grant
Mittlere US-Kampfpanzer M3 Lee und Grant im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. M3 Lee, Grant
Do 17Z
Deutscher mittlerer Bomber Dornier Do 17. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell des 'Fliegenden Bleistifts'. Dornier Do 17 Typ:
Russisches Unterseeboot Schtscha-Klasse.
Russische U-Boote der Schtscha (oder auch Schch, Tschuka, Scuka) Klasse. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Schtscha-Klasse (zwischen 90 und
V-1 auf Startrampe
V-1 Flugbombe. Bodenorganisation, Abschussverfahren und Flug der Flugbombe V-1 mit Bildern (Teil II). Hier zu Teil I: Fieseler Fi 103
Walther P-38
Standard-Pistole Modell 1938 (Walther P-38) des deutschen Heeres im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Pistole Modell
Fallschirmjäger mit einem frühen 'E-Modell' des FG42-Sturmgewehr
Deutsches Fallschirmjägergewehr 42 (FG-42, FjG42) aus dem Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Herstellung, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fallschirmjägergewehr 42 (FG

Kategorien der Waffen:

JagdflugzeugeBomber
PanzerArtillerie
InfanterieSchiffe


Jeder Teil der Welt ist praktisch von den Auswirkungen des 2. Weltkrieg betroffen. In den sechs Jahren zwischen 1939 und 1945 verloren etwa 50 Millionen Menschen ihr Leben, und nur wenige, die überlebten, waren nicht betroffen. Es war der teuerste und ausgedehnteste Konflikt, den die Welt je gesehen hat.

Der 2. Weltkrieg wurde auf dem Land, zur See und in der Luft mit den Waffen ausgetragen, die erstmals im 1. Weltkrieg von 1914 bis 1918 verwendet wurden. Ironischerweise entstand ein noch größerer Konflikt aus der brennenden Glut die der ‘Krieg der alle Kriege beenden sollte’ hinterließ, und das mit noch größeren Fortschritten in der Waffen-Technologie. Die beteiligten Länder hatte nun die Möglichkeit und die Fähigkeit sich gegenseitig noch effizienter – und tödlicher – zu bekämpfen.

Aber nur England und seine Dominions, sowie Deutschland, waren während des gesamten Zeitraums beteiligt (sowie natürlich Japan, das China bereits 1937 überfallen hatte).
Für die anderen Länder war der Konflikt von kürzerer Dauer. Die USA und Japan befanden sich im Krieg von Dezember 1941 bis August 1945 (und fast gleichzeitig war die USA im Krieg mit Deutschland, bis zu Hitlers Niederlage im Mai 1945).

Die Situation war so kompliziert, die Fäden der Allianzen und Feindschaften so verworren, dass es ein besonderes Kapitel bedürfen wird, dies hier zu beschreiben. Nur ein Faktor war unkompliziert und in allen beteiligten Ländern vorhanden: die Art der Waffen, die die Männer (und manchmal Frauen), auf ihrem Weg zum Sieg – oder der Niederlage – verwendeten.

Es gab natürlich Unterschiede in den Details, so war der deutsche Tiger-Panzer ein ganz anderes Kampffahrzeug als der amerikanische M4 Sherman, der russische T-34 oder der englische Cromwell.
Für den Kampfeinsatz waren sie jedoch grundsätzlich gleich, nämlich gepanzerte Fahrzeuge mit einer mächtigen Kanone, welche auf Ketten liefen.

Die Infanteriewaffen mit denen die Divisionen der unterschiedlichen Heere bewaffnet waren, waren ebenfalls sehr unterschiedlich in ihren Details, aber grundsätzlich waren sie alle Feuerwaffen, welche Projektile mit einer hohen Geschwindigkeit abschossen.

Kurz gesagt, einige Zeitgenossen würden sagen, Artillerie ist Artillerie, Kriegsschiffe sind Kriegsschiffe, Jagdflugzeuge sind Jagdflugzeuge und so weiter. Aber es steckt wesentlich mehr dahinter, denn die Fähigkeit einen Krieg zu gewinnen oder zu verlieren hing letztendlich von der Qualität und Quantität der zur Verfügung stehenden Weltkrieg Waffen ab. Genauso wie die Kampfbereitschaft und Ausbildung der Soldaten sowie ihre Führung und Strategie darüber entschied.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Scroll to Top