Kriegstagebuch 6. März 1917


Airco D.H.4 Doppeldecker
Der Airco D.H.4 Doppeldecker mit dem Rolls-Royce-Eagle-Motor mit 375 PS.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 6. März 1917:

Luftkrieg


Westfront: Der erste schnelle, hochfliegende DH4-Bomber mit dem ersten Constantinesco cc-MG-Synchrongetriebe tritt der 55. Squadron des Royal Flying Corps bei. 6.000 werden bis Dezember ausgeliefert.

Naher Osten

Mesopotamien: Die britischen Truppen besetzen Lajj und Ctesiphon.

Heimatfronten

Deutschland: 250 britische Kriegsgefangene werden aus Minden in die Ruhrkohlebergwerke geschickt (2.000 alliierte Kriegsgefangene befinden sich bereits schon dort).
Großbritannien: Ein Kontrolleur über die Kartoffeln wird ernannt. Ein Demobilisierungs-Register für entlassene Armeeangehörige wird eingeführt.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top