Currently set to Index
Currently set to Follow

Schlachtschiffe Dreadnought und Iron Duke



Britische Schlachtschiffe des Ersten Weltkrieges.

Britische Schlachtschiffe

Linienschiff Dreadnought
Linienschiff Dreadnought

Schlachtschiff Dreadnought


Geschichte: Mit der HMS Dreadnought beginnt die Zeitrechnung des modernen Schlachtschiffbaues. In der Rekordzeit von 366 Tagen fertiggestellt, war sie das erste Schiff mit schwerer Artillerie einheitlichen Kalibers und Turbinenantrieb. 1907-1909 war HMS Dreadnought das Flaggschiff der Home Fleet. März 1909-März 1911 Flaggschiff der 1.Division. 1911 Nachrüstung. Von August 1914 bis Mai 1916 Flaggschiff des 4.Schlachtgeschwaders der Grand Fleet. Da schon veraltet, wird sie kurz vor der Skagerrak-Schlacht zur Nachrüstung (Feuerleitgeräte) abgezogen. Ab Mai 1916 bis März 1918 Flaggschiff des 4.Schlachtgeschwaders, welches sonst aus ‘Vor-Dreadnoughts’ bestand und von Sheerness aus deutsche See-Überfälle gegen London und die Themse-Mündung abwehren sollte. Ab März 1918 wieder beim 4.Schlachtgeschwader der Grand Fleet. Ab Juli 1918 zur Reserveflotte.

  • Stapellauf: 10.2.1906
  • Indienststellung: 2.10.1906
  • Wasserverdrängung: 22.190 ts
  • Länge: 160,6 m
  • Maschinenleistung: 26.350 PS = 21 kn
  • Fahrbereich: 6620 sm bei 10 kn mit 2950 t Kohle und 1140 t Heizöl
  • Bewaffnung: 10 x 30,5-cm-Geschütze L/45 + 27 x 7,6-cm-Geschütze + 5 x 45,7cm-Torpedorohre
  • Panzerung: Seite 203-279 mm * Deck: 19-76mm * Hauptartillerie: 76-279 mm * Barbetten: 102-279 mm

  • Schlachtschiff Iron Duke
    Schlachtschiff Iron Duke

    Schlachtschiff Iron Duke

    Geschichte im 1.Weltkrieg:
    Aug.1914-Nov.1916 als Flaggschiff der Grand Fleet
    31.5.1916 Teilnahme an der Schlacht am Skagerrak
    Dez.1916-1919 im 2.Schlachtgeschwader der Grand Fleet

  • Stapellauf: 12.10.1912
  • Indienststellung: 10.3.1914
  • Wasserverdrängung: 28.500 ts
  • Länge: 190,2 m
  • Maschinenleistung: 30.040 PS = 21 kn
  • Fahrbereich: 6540 sm bei 10 kn mit 3300 t Kohle und 1630 t Heizöl
  • Bewaffnung: 10 x 34,3cm-Geschütze L/45 + 12 x 15,2 cm L/50 + 2 x 7,6cm-Flak + 4 x 4,7cm-Flak + 4 x 53,3cm-Torpedorohre
  • Panzerung: Seite 203-305 mm * Deck 25-63 mm * Hauptartillerie: 102-279 mm * Barbetten: 178-254 mm * Mittelartillerie: 51-152mm

  • close
    Hallo 👋
    Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
    Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

    Zum teilen:

    Weitere interessante Beiträge:
    Zar Boris III. von Bulgarien
    Die Streitkräfte von Bulgarien im Zweiten Weltkrieg von 1941 bis 1944. Kriegsgliederung und Divisionen, Uniformen, Luftwaffe und Flugzeugausstattung und Marine. Read more
    Die türkische Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Verluste, Organisation, Kriegsgliederung und Disposition der Streitkräfte des Read more
    T-34 Modell 1943 mit 76,2-mm-Kanone F-34 der Roten Armee aus dem Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und Read more
    Spanische Soldaten der Blauen Division an der Ostfront
    Die neben den Achsenmächten an der Ostfront kämpfenden weiteren deutschen Verbündeten. Neben Rumänien, Ungarn, Finnland und der Slowakei kämpften noch Read more
    Soldaten der slowakischen Schnellen Division im Kampfeinsatz an der Ostfront.
    Slowakische Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg: Divisionen, Stärke und Organisation der Armee und der Luftwaffe 1939 bis 1944. Im März 1939 Read more
    13. Waffen-SS-Division Handschar
    Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 13-19 (Handschar bis lettische Nr.2). Kommandeure, Infanterie- und Panzer-Stärke, Einsätze, besondere Read more
    Belgische Soldaten 1940
    Belgische Armee, Luftwaffe und Marine beim deutschen Angriff im Mai 1940. Organisation, Uniformen, Stärke und Ausrüstung. Belgische Armee Im Jahre Read more
    Pak 40
    7,5-cm Panzerabwehrkanone Pak 40, Feldkanone 40, Pak 41 und Pak 44, 50. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. 7,5-cm Read more

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Scroll to Top