Kriegstagebuch 22. März 1918


Britische Soldaten sammeln sich bei einem steckengebliebenen Tank
Britische Soldaten sammeln sich bei einem steckengebliebenen Tank. Die deutsche Frühjahrsoffensive trifft die alliierte Front mit ungeahnter Wucht.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 22. März 1918:

Westfront
Somme – DIE DEUTSCHEN ÜBERRENEN DIE KAMPFZONE DES BEF. Massen von deutscher Infanterie stossen vor. Die Deutschen schicken frische Divisionen den abgekämpften voraus. Die Engländer ziehen sich langsam zurück und die britische 19. Division mit 25 Tanks (16 verloren) unternimmt einen ordentlichen Gegenangriff bei Beugny. Die Deutschen erobern Epehy und Roisel, überqueren den Crozat-Kanal und erreichen Vaux. Die zweite Reserve-Division von Gough nimmt ab Mitternacht an der Schlacht teil. Gough beschließt, auf Stellungen östlich der Somme zurückzugehen. Die Deutschen melden 16.000 Kriegsgefangene und 200 Geschütze eingebracht zu haben.

Naher Osten

Erster Überfall über den Jordan hinweg: Sheas Kampfgruppe (85 Mann Verluste) überquert den angeschwollenen Fluss bei Hijla gegen 1.000 Türken mit 6 Geschützen für einen Angriff auf Amman.

Seekrieg

Nordsee: Die britische Minensuch-Schaluppe Gaillardia (68 Menschenleben verloren) läuft auf eine Mine und sinkt, da die Minen der neuen Nordsee-Sperre zu flach verlegt wurden. Die Verlegung wird erst wieder am 20. April aufgenommen. Der Zerstörer HMS Kale läuft am 27. März ebenfalls auf eine Mine und sinkt.

Luftkrieg

Westfront: 17 Staffeln des Royal Flying Corps-Staffeln verlegen ihre Stützpunkte zurück. Fast alle Einsätze erfolgen als Bodenangriffe (die Briten verlieren 30, die Deutschen 11 Flugzeuge). Britische Nachtbomber zerstören 2 Munitionslager.

close
Oh, hallo 👋
Schön, dass dich dieser Artikel interessiert!
Trag dich ein, um jeden Abend die aktuellen Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam oder Werbung!

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
PzKpfw IV Ausf.J der Hohenstaufen-Division
Einsätze der 9. SS-Panzer-Division Hohenstaufen (Teil II). Von Arnheim, über die Ardennen und nach Ungarn bis zum Ende. Hier zu Read more
Norwegen 1942-1944
Wehrmacht-Bilder aus Norwegen im 2. Weltkrieg von 1942 bis 1944 und die deutsche Besatzung in Nordeuropa. Bilder aus Norwegen zwischen Read more
Ju 52 in Maleme gelandet
Unternehmen Merkur, die deutsche Luftlandung auf Kreta im Mai 1941. Angriffsplan, eingesetzte Truppen, die Kämpfe und Verluste. Als am 21. Read more
Gewehr Modell 98
Deutsches Infanterie-Gewehr Modell 98 Mauser und seine Abarten. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und Modell. Mauser-Gewehre Typ: Infanterie-Gewehre. Deutsches Gewehr Read more
PzKpfw 38(t)
Leichte tschechische Panzer PzKpfw 38(t) und PzKpfw 35(t) der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und Read more
Panzerwerfer 42 auf Maultier
Maultier, Panzerwerfer 42 und Schwerer Wehrmachtschlepper. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. Deutsche Halbkettenfahrzeuge Maultier, SdKfz 4/1 Panzerwerfer 42 Read more
Typ 100/44
Japanische Maschinenpistole Typ 100 und leichte Maschinengewehre Typ 11 und Typ 96. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Read more
Flak 88 bei Salerno
Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 4. Oktober 1943 und die Kapitulation Italiens. Die Aufstellung und Verteilung der Divisionen der Wehrmacht und Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Fallschirmjäger mit PaK verteidigen Rom
Die deutsche militärische Leistungsfähigkeit im Zweiten Weltkrieg anhand des italienischen Feldzuges. Teil V der Bewertung der Kampfkraft der Wehrmacht im Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!