Currently set to No Index

Kriegstagebuch 27. April 1944


Landungsübung
Eine amerikanische Landungsübung.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 27. April 1944:

Seekrieg

>
Ärmelkanal: 3 amerikanische Landungsschiffe, welche eine Invasions-Übung durchführen, werden in der Nacht vom 27./28. April durch deutsche S-Boote in der Lyme-Bucht torpediert. Es gibt dabei 638 Tote.

Pazifik

Neuguinea: US-Truppen besetzen das Hauptflugfeld bei Hollandia.

Luftkrieg

Osteuropa: Russischer Nachtangriff auf Lemberg.

close
Hallo 👋
Schön, dass Du Dich für diese Inhalte interessierst !
Trag dich ein, um jeden Sonntag morgen die Top-Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen (es wird garantiert nicht mehr oder Werbung verschickt!).

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top