Currently set to No Index

Kriegstagebuch 31. März 1942


 U-Boot in stürmischer See
Ein deutsches U-Boot in stürmischer See auf dem Atlantik.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 31. März 1942:

Seekrieg

Handelsschiffs-Verluste im März 1942: 106 alliierte Schiffe mit zusammen 562.336 t im Atlantik, 167 alliierte Schiffe mit 271.828 t in anderen Gewässern.
9 Schiffe der Achsenmächte mit 37.453 t im Mittelmeer.
20 japanische Schiffe mit 103.095 t im Pazifik.
5 deutsche U-Boote im Atlantik, Arktis oder Ostsee versenkt (weltweit insgesamt 6 U-Boote verloren), 18 neue U-Boote in Dienst gestellt, 267 U-Boote aller Typen insgesamt vorhanden.

Pazifik

Philippinen: Filipino-Abteilungen unternehmen am 31. März und 1. April überraschende Überfälle auf japanische Versorgungslager auf Mindanao und brennen 45 Lagerhäuser nieder.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top