Currently set to No Index

Kriegstagebuch 17. Januar 1943


Bomberbesatzung wird am Modell einer englischen Stadt eingewiesen
Eine deutsche Bomberbesatzung wird am Modell einer englischen Stadt eingewiesen. Glühbirnen kennzeichnen die Verteilung der Zielmarkierungs-Leuchtbomben der Pfadfinder. 1943 erfordert die Durchführung von Nachtangriffen auf die stark verteidigten britischen Industriezentren präzises Vorgehen.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 17. Januar 1943:

Luftkrieg

Großbritannien: In der Nacht vom 17. auf den 18. Januar ein Vergeltungsangriff der deutschen Luftwaffe auf London. 118 Flugzeuge greifen in 2 Wellen an, wobei 6 verloren gehen. Bomben fallen vor allem am Stadtrand, das Kraftwerk von Greenwich wird getroffen.

Ostfront

Mittelabschnitt: Das OKW gesteht verspätet den Verlust von Welikje Luki (siehe 1. Januar 1943) ein, nachdem wiederholte Gegenangriffe nicht in der Lage waren, die Stadt zurückzuerobern.
Südabschnitt: Die Russen erobern Millerowo, nahe Woronesch.

Südost-Asien

Burma: Commonwealth-Verbände besetzen Kyauktaw (Arakan-Gebirge).

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top