Kriegstagebuch 6. August 1918


Marschall Ferdinand Foch
Marschall Ferdinand Foch (1851-1929) ist ein bedächtiger Organisator und Diplomat und kann die alliierten, nationalen Eigentinteressen überwinden.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 6. August 1918:

Westfront

Frankreich: Foch zum ‚Marschall von Frankreich‘ ernannt (erhält den Marschalls-Stab am 24. August). Die Wiener Arbeiter-Zeitung lobt Foch: ‚…. die Alliierten besitzen jetzt einen Führer, dessen Name Vertrauen erweckt und …. sie glauben, dass er im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht weit hinter den reifen Fähigkeiten von Hindenburg und Ludendorff zurückbleiben wird‘.
Marne und Aisne: Französisch-amerikanische Truppen erreichen die Vesle und drücken den Frontbogen bei Soissons-Reims aus. Carlowitz übernimmt die Deutsche Neunte Armee von F. Below. Heeresgruppe Boehn gegründet.
Somme: Der Gegenangriff einer deutschen Division bei Morlancourt gewinnt an Boden und 250 Kriegsgefangene (die britische 18. und 58. Divisionen ersetzen die Australier).

Ostfront

UDSSR: Sownarkom ermächtigt die Gewerkschaften, bewaffnete Männer auszuschicken, um Brot aus den Dörfern zu holen. Der zurückberufene deutsche Botschafter verlässt Moskau (trifft am 11. August in Pskow ein).
Großbritannien: Die Regierung gibt eine Nichteinmischungs-Erklärung an das russische Volk ab (veröffentlicht am 9. August).

Seekrieg

Mittelmeer: Ein U-Boot vrsenkt den Zerstörer HMS Comet. Alliierte Minenkonferenz in Malta (bis zum 9. August), wo die US-Marine beauftragt wird, eine zweite Minensperre bei Otranto und eine in der südlichen Ägäis zu errichten.

close
Oh, hallo 👋
Schön, dass dich dieser Artikel interessiert!
Trag dich ein, um jeden Abend die aktuellen Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam oder Werbung!

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
Der nachdenkliche Hitler
Beschreibung des Charakters des Führers des Dritten Reichs. Adolf Hitler und seine fünf Gesichter und die Prägung seines Charakters durch Read more
Modell 105mm leFH 18 Feldhaubitze
Deutsche Feldartillerie im 2. Weltkrieg: 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte Feldkanone 18, 10,5-cm-Kanone 18. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Read more
Altmark im Jössingfjord
Unternehmen Weserübung, die Invasion von Norwegen und Dänemark im April 1940 durch deutsche See-, Land- und Luftstreitkräfte. Elf Schiffsgruppen bildete Read more
Fiat CR42 Falco
Stärke und Organisation der Regia Aeronautica und Regia Navale beim Kriegseintritt Italiens im Juni 1940. Italienische Luftwaffe und Marine Italienische Read more
Unteroffizier vor einer brennenden Hütte
Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 3. September 1941 und die Ostfront nach dem erfolgreichen Beginn des Unternehmen Barbarossa von Ende August Read more
Eintreffen des BEF in Frankreich
Britische und Empire-Armeen bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1939. Divisionen, Ausrüstung und Panzerausstattung. Am 2. September 1939, dem Read more
Fletcher' McNair (DD-680)
Amerikanische Fletcher-Klasse, bester Zerstörer im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Fletcher-Klasse (119 Schiffe, plus 62 Read more
Reiter der 8.SS-Kavallerie-Division Florian Geyer
Mythen über die Waffen-SS (Teil II). Verbrechen der Waffen-SS: Einsatzgruppen, Konzentrationslager-Wachmannschaften und Kriegsverbrechen. Hier zu Teil I: Waffen-SS Mythen. Mythen Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Focke-Wulf Fw 190 A-8 im Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen.
Focke-Wulf Fw 190A Jagdflugzeug der deutschen Luftwaffe, der Beherrscher des Luftraumes im Jahr 1942. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!