Kriegstagebuch 11. Juli 1943

leichte US-Kreuzer 'Savannah'
Der leichte US-Kreuzer ‘Savannah’ vor zwei nach einem Luftangriff brennenden Liberty-Schiffen.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 11. Juli 1943:

Seekrieg

Mittelmeer: Die US-Kreuzer Savannah und Boise sowie 8 Zerstörer stoppen einen deutschen Gegenangriff mit Panzern bei Gela. Die englischen Schlachtschiffe HMS King George V und Howe beschießen die Insel Fanigmana westlich von Sizilien. Italienische Küstenbatterien verhindern, daß alliierte Zerstörer in den Hafen von Augusta eindringen können. Zwischen dem 11. bis 30. Juli werden 7 italienische und deutsche U-Boote um Sizilien herum versenkt sowie das italienische Unterseeboot Bronzo erobert.

Zum teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top