Kriegstagebuch 2. Juli 1918


US-Truppentransporter auf dem Weg nach Europa
US-Truppentransporter auf dem Weg nach Europa. Das Konvoi-System ist so erfolgreich, daß nicht ein einziger beladener amerikanischer Truppentransporter verloren geht.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 2. Juli 1918:

Politik

USA: Wilson erklärt, dass mehr als 1 Million Amerikaner nach Frankreich verschifft wurden (nur 8.165 Mann Verluste von insgesamt 1.019.115 US-Soldaten).
Großbritannien: Alliierter 7. Oberster Kriegsrat der Alliierten. Die alliierte Parlamentarische Handelskonferenz in London berät über anti-deutsche Handelsmaßnahmen für nach dem Krieg.
Deutschland: Kaiser und Kanzler bei der Kriegszielkonferenz in Spa legen ein Veto gegen die vorgeschlagen U-Boot-Blockade der US-Ostküste vor, aber die Reste der sowjetischen Schwarzmeerflotte sollen durch deutsche Besatzungen übernommen werden. Ludendorff will Kolonien, Staatsbürgerschaft und Wehrpflicht für alle deutschsprachigen Russen.
Frankreich: Pershing nimmt an der Dominion-Tag-Feier des kanadischen Korps teil.

Südfronten

Piave (Abschnitt Monte Grappa): 3 italienische Brigaden erobern den Col del Migio und den Mt. Solaroli wieder zurück, verlieren letzteren jedoch wieder durch einen Gegenangriff. Die italienische 4. und 54. Divisionen säubern die Gegend zwischen dem alten und neuen Flussdelta-Kanälen von österreich-ungarischen Truppen und nehmen bis zum 6. Juli 3.000 Kriegsgefangene, 20 Geschütze und 80 MGs.
Saloniki: Franchet d’Esperey erhält vor der geplanten Herbstoffensive die Direktive aus Paris für lokale Angriffe. Clemenceau beruhigt die Briten im Obersten Kriegsrat wegen seiner einseitigen Aktion (Austausch des Oberbefehlshabers). Britische Rationstärke 162.332 Mann, der niedrigste Wert seit dem 1. November 1916.

Seekrieg

Deutschland: Der Kaiser weigert sich, den uneingeschränkten U-Boot-Krieg in US-Gewässern zu verlängern, aber 3 U-Kreuzer operieren dort nach den Prisenregeln und versenken ca. 100.000 Tonnen an Schiffsraum zwischen dem 7. Juni und Oktober, darunter, 42 Dampfer und kleinere Schiffe.

close
Oh, hallo 👋
Schön, dass dich dieser Artikel interessiert!
Trag dich ein, um jeden Abend die aktuellen Beiträge von Weltkrieg2.de in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam oder Werbung!

Zum teilen:

Weitere interessante Beiträge:
PzKpfw IV Ausf.J der Hohenstaufen-Division
Einsätze der 9. SS-Panzer-Division Hohenstaufen (Teil II). Von Arnheim, über die Ardennen und nach Ungarn bis zum Ende. Hier zu Read more
Einmarsch deutscher Soldaten in die entmilitarisierte Zone des Rheinlandes
Die Organisation der Wehrmacht, des Generalstabes, des Dritten Reich und der NSDAP sowie Kräftebilanz des Großdeutschen Reich im Zweiten Weltkrieg. Read more
Adolf Hitler
Sammlung von Bildern über Adolf Hitler und sein Weg in den Untergang. Hitler in Bildern Hitler war der Motor und Read more
'Stuka zu Fuß'
Nebelwerfer für 28- oder 32-cm Wurfkörper und 30-cm Wurfkörper 42 (Teil II der deutschen Nebelwerfer im Zweiten Weltkrieg.) Geschichte, Entwicklung, Read more
Panzerkampfwagen IV des DAK
Die Kräfteverteilung der deutschen Wehrmacht nach Kriegsschauplätzen im Sommer 1942 und der Feldzug in Nordafrika. Divisionen und Ausrüstung des Heeres, Read more
He 111 wird mit Bomben beladen Ostfront
Deutscher mittlerer Bomber Heinkel He 111 aus dem 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Heinkel He Read more
Do 335 A-0 Pfeil
Dornier Do 335 Pfeil Jagdbomber der deutschen Luftwaffe. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Dornier Do 335 Pfeil Read more
Deutsche Infanterie marschiert zur Frühjahrsoffensive 1918
Deutsche Kampfkraft im Ersten Weltkrieg. Die Effektivität in der Schlacht im Vergleich zu den Franzosen, Briten, Amerikanern und Russen. Im Read more

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

HG-Wachkompanie in Karinhall
Aufstellung und Einsätze der Fallschirm-Panzer-Division HG der Luftwaffe. Teil I: Das Regiment General Göring 1935 bis 1941. Regiment General Göring Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!